Rechtliche Hinweise und Informationen, Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rechtliche Hinweise und Informationen für Verbraucher

für Weinbestellungen im Weingut Sebastian Kröhl, Weidenberger Hof, vertreten durch Inhaber Sebastian Kröhl, Wörrstädter Str. 20, 55291 Saulheim, sowie Bestellungen im Online-Webshop unter www.weidenbergerhof.de

1. GELTUNGSBEREICH

1.1 Diese Informationen sind von uns, dem Weingut Weidenberger Hof (nachfolgend: wir/ uns/ der Verkäufer), formuliert.

1.2 Kunden im Sinne dieses Schreibens sind Verbraucher. Verbraucher definieren wir hierbei als natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2. VERTRAGSTEXTSPEICHERUNG

2.1 Der Vertragstext wird von uns gespeichert. Die Bestelldaten werden dem Kunden gesondert in Textform (E-Mail) zugesandt.

3. PREISE UND VERSANDKOSTEN

3.1. Es gelten die am Tag der Bestellung gültigen Preise, wie sie in dem Online-Shop angezeigt werden.

3.2 Die in dem Online-Shop angezeigten Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

3.3 Die in dem Online-Shop angezeigten Preise beinhalten nicht die Versandkosten für Verpackung und Porto. Die Versandkosten werden innerhalb des Bestellprozesses dynamisch berechnet und vor der Bestellung in der Warenkorbübersicht angezeigt.

3.4 Wir versenden innerhalb Deutschlands (Festland). Unsere Versandkartons können 3, 6, 12, oder 18 Flaschen beinhalten, beliebig sortiert. Bei einem Versand von bis zu 18 Flaschen berechnen wir Ihnen 5,90 € Versandkosten. Von 19 - 36 Flaschen berechnen wir 11,80 € und von 37 - 54 Flaschen 17,70 € Versandkosten. Ab 55 Flaschen bzw. ab einem Bestellwert von 250 € versenden wir kostenfrei.

3.5 Die Versandkosten entfallen, wenn der Kunde die bestellte Ware in unserem Weingut abholt.

4. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

4.1 Wir akzeptieren nur die während des Bestellvorgangs im Online-Shop angebotenen Zahlungsmethoden. Der Kunde wählt die von ihm bevorzugte Zahlungsart unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden selbst aus. Wir behalten uns vor, Neukunden nur gegen Vorkasse zu beliefern.

4.2 Eine Barzahlung ist nur bei Abholung der Waren in unserem Weingut möglich.

5. LIEFER- UND VERSANDBEDINGUNGEN

5.1 Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands. Versandwünsche in andere Länder auf Anfrage.

5.2 Die Ware wird, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand gebracht. Bei Lieferung auf Rechnung wird die Ware innerhalb von 2 Werktagen nach Zustellung der Auftragsbestätigung in den Versand gebracht.

5.3 Unsere Versandkartons können 3, 6, 12, oder 20 Flaschen beinhalten, beliebig sortiert. Bitte beachten Sie dies bei der Anzahl Ihrer bestellten Waren. Lediglich volle Versandkartons gewähren einen stabilen Transport und weniger Bruchrisiko.

5.4 Lieferzeiten: Für Paketsendungen beträgt die Lieferzeit 4 Werktage, bei Speditionslieferungen 10 Tage.

5.5 Sollten einige Artikel kurzfristig nicht lieferbar sein oder sich die versprochene Lieferzeit verzögern, wird der Kunde per E-Mail von uns darüber informiert.

6. EIGENTUMSVORBEHALT

6.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. GEWÄHRLEISTUNG

7.1 Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Bitte beachten Sie: Die Auskristallisierung von Weinstein ist eine völlig natürliche Erscheinung. Sie kann deshalb kein Grund von Beanstandung sein.

8. DATENSPEICHERUNG UND DATENSCHUTZ

8.1 Es gelten ausschließlich die datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutzerklärung auf der Internetseite www.weidenbergerhof.de.

9. HINWEIS AUF ONLINE-STREITSCHLICHTUNGSVERFAHREN

9.1 Kunden haben die Möglichkeit im Streitfall auf dem EU-Portal „Ihr Europa“ (http://europa.eu/youreurope/citizens/index_de.htm) ein Online-Schlichtungsverfahren unter Hinzuziehung einer anerkannten Schlichtungsstelle durchzuführen. Hierzu können sie sich der Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung bedienen:

https://www.ec.europa.eu/consumers/odr

9.2 Das Online-Schlichtungsverfahren ist nicht zwingende Voraussetzung für das Anrufen zuständiger ordentlicher Gerichte, sondern stellt eine alternative Möglichkeit dar, Differenzen, die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses auftreten können, zu beseitigen.

10. Jugendschutz

10.1 Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie Ihre Volljährigkeit.

10.2 Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich.


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Unternehmer

für Weinbestellungen im Weingut Sebastian Kröhl, Weidenberger Hof, vertreten durch Inhaber Sebastian Kröhl, Wörrstädter Str. 20, 55291 Saulheim, sowie Bestellungen im Online-Webshop unter www.weidenbergerhof.de

1. GELTUNGSBEREICH

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) sind von uns, dem Weingut Weidenberger Hof (nachfolgend: wir/ uns/ der Verkäufer), formuliert.

1.2 Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.

1.3 Diese AGB gelten nur, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. 

2. VERTRAGSSCHLUSS

2.1 Der Kunde kann bei uns telefonisch, per E-Mail oder per Online-Bestellformular bestellen. Mit seiner Bestellung gibt er ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit ihm zu schließen. Wir können dieses Angebot annehmen, indem wir seine Bestellung als Auftrag bestätigen. Der Vertrag kommt mit der Übermittlung dieser Auftragsbestätigung zustande.

2.2 Für die Onlinebestellung gilt: der Kunde kann über unsere Internetseite www.weidenbergerhof.de unseren Online-Webshop öffnen, dort das Bestellformular aufrufen und den Bestellprozess einleiten. Innerhalb des Bestellprozesses muss der Kunde die gewünschte Warenmenge der einzelnen Artikel eingeben. Nach einem Klick auf den Button „Weiter“ muss der Kunde die erforderlichen Kontaktdaten für die Art des Versandes und für die Zahlung eingeben. Danach muss der Kunde die Bestellung durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ abschließen, um seine Bestellung abzusenden.

2.3 Eingabefehler kann der Kunde über die vorhandenen Schaltflächen korrigieren. Im Bestellprozess kann der Kunde Eingabefehler mittels der „Entfernen-Taste“ korrigieren. Durch Schließen des Browser-Fensters kann der Bestellvorgang abgebrochen werden.

2.4 Die Darstellung der Produkte in unserem Bestellformular stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zur Bestellung dar. Der Kunde gibt durch die Bestellung ein verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss über die in der Bestellübersicht angezeigten Artikel oder Produkte ab. Wir werden den Zugang der Bestellung unverzüglich per E-Mail automatisiert bestätigen. Durch die automatisierte Bestellbestätigung des Shop-Systems bzw. Bestellformulars kommt noch kein Vertragsverhältnis zu Stande.

2.5 Wir werden das Angebot des Kunden nach Prüfung des Warenbestandes durch gesonderte Annahmeerklärung per E-Mail oder durch Übersendung der Ware innerhalb einer Frist von 5 Tagen oder 3 Werktagen nach der Bestellung annehmen. Erst mit dieser gesonderten Annahmeerklärung bzw. mit Erhalt der Ware innerhalb der vorgenannten Frist kommt der Kaufvertrag zu Stande. Die Rechnungsstellung steht einer Annahmeerklärung gleich.

2.6 Der Kaufvertrag kommt zustande mit Weingut Weidenberger Hof, Sebastian Kröhl, Wörrstädter Straße 20, 55291 Saulheim.

2.7 Die Vertragssprache ist Deutsch.

3. VERTRAGSTEXTSPEICHERUNG

3.1 Der Vertragstext wird von uns gespeichert. Die Bestelldaten werden dem Kunden gesondert in Textform (E-Mail) zugesandt. Die AGB können im Online-Shop abgerufen und ausgedruckt werden.

4. PREISE UND VERSANDKOSTEN

4.1. Es gelten die am Tag der Bestellung gültigen Preise, wie sie in dem Online-Shop angezeigt werden.

4.2 Die in dem Online-Shop angezeigten Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

4.3 Die in dem Online-Shop angezeigten Preise beinhalten nicht die Versandkosten für Verpackung und Porto. Die Versandkosten werden innerhalb des Bestellprozesses dynamisch berechnet und vor der Bestellung in der Warenkorbübersicht angezeigt.

4.4 Wir versenden innerhalb Deutschlands (Festland). Unsere Versandkartons können 3, 6, 12, oder 18 Flaschen beinhalten, beliebig sortiert. Bei einem Versand von bis zu 18 Flaschen berechnen wir Ihnen 5,90 € Versandkosten. Von 19 - 36 Flaschen berechnen wir 11,80 € und von 37 - 54 Flaschen 17,70 € Versandkosten. Ab 55 Flaschen bzw. ab einem Bestellwert von 250 € versenden wir kostenfrei.

4.5 Die Versandkosten entfallen, wenn der Kunde die bestellte Ware in unserem Weingut abholt.

5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

5.1 Wir akzeptieren nur die während des Bestellvorgangs im Online-Shop angebotenen Zahlungsmethoden. Der Kunde wählt die von ihm bevorzugte Zahlungsart unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden selbst aus. Wir behalten uns vor, Neukunden nur gegen Vorkasse zu beliefern.

5.2 Wenn eine Lieferung gegen Vorkasse durch Überweisung erfolgt, hat der Kunde die Zahlung des Kaufpreises zuzüglich anfallender Liefer- und Versandkosten vor der Lieferung an uns zu überweisen. Die Lieferung erfolgt nach Eingang des vollständigen Rechnungsbetrages auf dem Konto vom Weidenberger Hof.

5.3 Wenn eine Lieferung gegen Rechnung erfolgt, ist der Kaufpreis netto (ohne Abzug) innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum beziehungsweise nach Erhalt der Ware fällig. Es gelten die gesetzlichen Regelungen bezüglich der Folgen des Zahlungsverzuges.

5.4 Wenn eine Bezahlung per PayPal erfolgt, wird dem Kunden über einen Link eine verschlüsselte Verbindung zu PayPal aufgebaut, wo er sich über seinen Paypal-Account einloggen kann. Dort wird ihm die von ihm getätigte Bestellung zur Bezahlung angeboten wird. Wir versenden die Bestellung nach Verbuchung des Zahlungseingangs

5.5 Eine Barzahlung ist nur bei Abholung der Waren in unserem Weingut möglich.

6. LIEFER- UND VERSANDBEDINGUNGEN

6.1 Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands. Versandwünsche in andere Länder auf Anfrage.

6.2 Die Ware wird, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, innerhalb von 2 Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand gebracht. Bei Lieferung auf Rechnung wird die Ware innerhalb von 2 Werktagen nach Zustellung der Auftragsbestätigung in den Versand gebracht.

6.3 Unsere Versandkartons können 3, 6, 12, oder 18 Flaschen beinhalten, beliebig sortiert. Bitte beachten Sie dies bei der Anzahl Ihrer bestellten Waren. Lediglich volle Versandkartons gewähren einen stabilen Transport und weniger Bruchrisiko.

6.4 Lieferzeiten: Für Paketsendungen beträgt die Lieferzeit 4 Werktage, bei Speditionslieferungen 10 Tage.

6.5 Sollten einige Artikel kurzfristig nicht lieferbar sein oder sich die versprochene Lieferzeit verzögern, wird der Kunde per E-Mail von uns darüber informiert.

7. EIGENTUMSVORBEHALT

7.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7.2 Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Nichtzahlung des fälligen Kaufpreises, sind wir berechtigt, nach den gesetzlichen Vorschriften vom Vertrag zurückzutreten und die Ware auf Grund des Eigentumsvorbehalts und des Rücktritts heraus zu verlangen. Zahlt der Kunde den fälligen Kaufpreis nicht, dürfen wir diese Rechte nur geltend machen, wenn dem Kunden zuvor erfolglos eine angemessene Frist zur Zahlung gesetzt wurde oder eine derartige Fristsetzung nach den gesetzlichen Vorschriften entbehrlich ist.

8. Transportschäden

8.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

9. Gefahrübergang und Versand

9.1 Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführenden Personen übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager von uns verlassen hat. Versandweg und -mittel sind uns überlassen, wenn nicht ausdrücklich anderes vereinbart wird. Beim Kauf durch private Verbraucher geht die Gefahr erst mit der Übergabe über.

10. GEWÄHRLEISTUNG

10.1 Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Bitte beachten Sie: Die Auskristallisierung von Weinstein ist eine völlig natürliche Erscheinung. Sie kann deshalb kein Grund von Beanstandung sein.

11. HAFTUNG

11.1 Die Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen gegen uns richten sich außerhalb des Gewährleistungsrechts ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des Anspruchs nach diesen AGB.

11.2 Die Haftung von uns ist - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen, es sei denn die Schadensursache beruht auf Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit von uns, unseren Mitarbeitern, unseren Vertreter oder unserer Erfüllungsgehilfen. Soweit die Haftung von uns ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von unseren Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen. Die Haftung von uns, dem Weidenberger Hof, nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt. Datenschutzrechtliche Anspruchsgrundlagen werden von dem vorstehenden Haftungsausschluss nicht erfasst.

11.3 Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen, grob fahrlässigen oder fahrlässigen Pflichtverletzung durch uns oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns beruhen, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen.

11.4 Sofern wir zumindest fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, also eine Pflicht, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (wesentliche Vertragspflicht bzw. Kardinalpflicht) verletzen, ist die Haftung auf den typischerweise entstehenden Schaden, also auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrages typischerweise gerechnet werden muss, beschränkt. Eine wesentliche Vertrags- oder Kardinalpflicht im vorgenannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung dieses Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

12. DATENSPEICHERUNG UND DATENSCHUTZ

12.1 Es gelten ausschließlich die datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutzerklärung auf der Internetseite www.weidenbergerhof.de.

13. HINWEIS AUF ONLINE-STREITSCHLICHTUNGSVERFAHREN

13.1 Kunden haben die Möglichkeit im Streitfall auf dem EU-Portal „Ihr Europa“ (http://europa.eu/youreurope/citizens/index_de.htm) ein Online-Schlichtungsverfahren unter Hinzuziehung einer anerkannten Schlichtungsstelle durchzuführen. Hierzu können sie sich der Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung bedienen:

https://www.ec.europa.eu/consumers/odr

13.2 Das Online-Schlichtungsverfahren ist nicht zwingende Voraussetzung für das Anrufen zuständiger ordentlicher Gerichte, sondern stellt eine alternative Möglichkeit dar, Differenzen, die im Rahmen eines Vertragsverhältnisses auftreten können, zu beseitigen.

14. Jugendschutz

14.1 Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie Ihre Volljährigkeit.

14.2 Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich.

15. Salvatorische Klausel

15.1 Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.

Stand: 20.09.2020